Atelier
Abstrakte
Kunst
Suzanne
Kolmeder

Suzanne Kolmeder

Suzanne Kolmeder
© Pohl Photography

Suzanne Kolmeder, geboren 1962, arbeitete neben ihrer künstlerischen Tätigkeit u.a. als Texterin in einer Agentur und war Chefredakteurin eines Verlages, bevor sie sich schließlich 2011 in Stuttgart als freischaffende Künstlerin selbständig machte.

Nach Experimenten mit verschiedenen Techniken und Materialien arbeitet sie seit 2002 ausschließlich mit Acrylfarbe auf Leinwand, Acrylglas und Glas.

Kolmeders abstrakte Bilder entstehen unter anderem durch das Auftragen unzähliger Schichten aus Acryl und es entsteht immer erst ein Bild hinter dem Bild, bevor die eigentliche Bildvision Gestalt annimmt.

Diese Technik und die teilweise reflektierenden Farben lassen die Werke lebendig werden und von verschiedenen Blickwinkeln aus neu erleben.
Die durch die Schichten entstehende Dreidimensionalität erlaubt dem Betrachter, tief in die Bilder einzutauchen. Die Phantasie lässt Figuren entdecken, die das Bild verwandeln und individuelle Interpretationen hervorrufen.

Arbeiten

DEEP NETWORKS. MATRIX
NETWORKS.
FLOATING CITIES

Ausstellungen

01.-04. März 2018
ARTe Sindelfingen

Suzanne Kolmeder zeigt auf der ARTe 2018 Werke ihre Serien NETWORKS. und DEEP NETWORKS. MATRIX auf dem Stand der Galerie Kerstan, Standnummer 26 auf der Empore.

Die ARTe 2018 findet vom 1. bis 4. März in der Messe Sindelfingen statt. Den Auftakt bildet eine festliche Vernissage am 1.3. von 17 bis 21 Uhr. Am Freitag und Samstag ist die Messe von 11 bis 20 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 10 €, ermäßigt 8 €. Für Kinder unter 16 Jahren ist der Eintritt frei.